Tag Archiv für AG Asylsuchende

Auf flinken Kufen unterwegs

Schlittschuhlaufen mit 60 Kindern aus aller Welt
Foto: City-Press GmbH

Wir unterstützten am vergangenen Sonnabend das von den «Eishockeyfans für Toleranz» organisierte Eislaufen für Kinder von Geflüchteten u.a. aus Syrien und Afghanistan sowie sozial benachteiligten Kindern aus Dresden. 40 Kinder und Jugendliche fanden den Weg in die Eishalle Dresden und drehten unter fachkundiger Anleitung ihre Runden auf dem Eis. Zahlreiche lachende Kindergesichter zeigten, dass die Aktion ein voller Erfolg war und wir freuen uns auf eine Wiederholung!

Ein großer Dank für den schönen Nachmittag geht an alle Unterstützer der Aktion: die Eishockeyfans für Toleranz und die Fans der Dresdner Eislöwen, Dresdner Eislöwen und Eisbären Berlin, Red Star Catering Berlin, Schlittschuhverleih der Energieverbund Arena, AG Asylsuchende und Willkommen in Roßwein.

Plauderrunde in Radebeul

buntesradebeulDer Verein Buntes Radebeul e.V. veranstaltet regelmäßig Plauderrunden, bei denen sich Flüchtlinge mit interessierten Mitmenschen zum zwanglosen Schwatz treffen. Das Angebot findet großen Zuspruch, viele Bürger nutzen die Gelegenheit um mehr über die Lebenswege ihrer neuen Nachbarn zu erfahren — oder um über ein kürzlich erschienenes Kochbuch, welches in Zusammenarbeit des Vereins mit den Flüchtlingen erstellt wurde, zu fachsimpeln.
Wir schauten am vergangenen Dienstag ebenfalls mal vorbei, um ein paar gesammelte Sachspenden abzugeben, welche dankend angenommen wurden. Für alle Spendenwilligen: besonders Winterkleidung wird derzeit gesucht!

Natürlich wurden anschließend auch Geschichten über Fußball ausgetauscht und wir stellten fest, dass sich unsere glorreiche Sportgemeinschaft bei den Flüchtlingen großer Beliebtheit erfreute. Also nutzten wir das große Interesse und luden zu einem Stadionbesuch bei unserer SGD ein.

1953international gewinnt Integrationspreis

integrationspreis2013

Für unser Gemeinschaftsprojekt mit der AG Asylsuchende, Flüchtlinge zu den Heimspielen der SG Dynamo Dresden einzuladen, haben wir den Sächsischen Integrationspreis 2013 vom Ausländerbeauftragten Martin Gillo erhalten. Auch Geschäftsführer Christian Müller war bei der Preisverleihung zugegen und gratulierte uns zur Auszeichnung. Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen:

«Die Dresdner Dynamo-Fans bekennen Farbe und stehen in der Öffentlichkeit für Vielfalt und Mitmenschlichkeit ein. Das Gemeinschaftsprojekt von 1953international und der AG Asylsuchende hat gesellschaftliche Bereiche zusammengebracht, in denen man normalerweise wenig voneinander weiß. Dabei wird die große verbindende Kraft des Sports betont. Wer gemeinsam Sport treibt oder zusammen den Lieblingsverein anfeuert, den verbindet mehr, als ihn trennt. Diese Botschaft ist besonders wichtig für Kinder, denen im Projekt ein Zugehörigkeitsgefühl zu unserer Gesellschaft vermittelt werden konnte. Hier sind besonders die Trainingslager und die Einlaufkinderaktion her-vorzuheben. Das Projekt befördert die interkulturelle Öffnung im Sport auf besondere Weise, denn den Projektträgern gelingt es, den Fans zu zeigen, dass die »Fremden« vor allem eines sind: Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten, mit denen sie eine Leidenschaft teilen: den Fußball.»