Tag Archiv für Auszeichnung

taz-Panterpreis: jetzt für 1953international abstimmen!

1953international wurde für den taz-Panterpreis vorgeschlagen und findet sich nun unter den sechs Nominierten wieder, die von den ursprünglich knapp 200 Kandidaten nach einer Jury-Auswahl übrig geblieben sind. Zu gewinnen gibt es einen Jury- und einen Leser-Preis, jeweils dotiert mit 5.000 €.

Wir freuen uns sehr über die Nominierung und die damit verbundene Anerkennung.

Zur Abstimmung: https://www.taz.de/!142531/

Zum Porträt: https://www.taz.de/1953international/!142852/

1953international gewinnt Integrationspreis

integrationspreis2013

Für unser Gemeinschaftsprojekt mit der AG Asylsuchende, Flüchtlinge zu den Heimspielen der SG Dynamo Dresden einzuladen, haben wir den Sächsischen Integrationspreis 2013 vom Ausländerbeauftragten Martin Gillo erhalten. Auch Geschäftsführer Christian Müller war bei der Preisverleihung zugegen und gratulierte uns zur Auszeichnung. Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen:

«Die Dresdner Dynamo-Fans bekennen Farbe und stehen in der Öffentlichkeit für Vielfalt und Mitmenschlichkeit ein. Das Gemeinschaftsprojekt von 1953international und der AG Asylsuchende hat gesellschaftliche Bereiche zusammengebracht, in denen man normalerweise wenig voneinander weiß. Dabei wird die große verbindende Kraft des Sports betont. Wer gemeinsam Sport treibt oder zusammen den Lieblingsverein anfeuert, den verbindet mehr, als ihn trennt. Diese Botschaft ist besonders wichtig für Kinder, denen im Projekt ein Zugehörigkeitsgefühl zu unserer Gesellschaft vermittelt werden konnte. Hier sind besonders die Trainingslager und die Einlaufkinderaktion her-vorzuheben. Das Projekt befördert die interkulturelle Öffnung im Sport auf besondere Weise, denn den Projektträgern gelingt es, den Fans zu zeigen, dass die »Fremden« vor allem eines sind: Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten, mit denen sie eine Leidenschaft teilen: den Fußball.»

SGD-Preis 2013: jetzt bewerben!

Das Engagement des Vereins AUGEN AUF wird von Dynamo mit 5.000 € belohnt.

Im letzten Jahr setzte sich der Verein AUGEN AUF durch und erhielt von der SGD 5.000 Euro.

Nachdem im vergangenen Jahr erstmals der «Preis für Engagement gegen Gewalt und Ausgrenzung sowie für Toleranz und Menschlichkeit» ausgelobt wurde, gibt es dieses Jahr eine Abkehr von diesem klobigen Wort-Ungetüm. Die Auszeichnung erhielt im vergangenen Jahr der Verein «Augen Auf».

Von jetzt an kann man sich für den «SGD-Preis» (Stark Gegen Diskrimierung) bewerben! Wir freuen uns, in der Jury, bestehend aus Verein, Fanprojekt und uns, eure Projekte kennenzulernen. Sendet eure Bewerbung an:

SG Dynamo Dresden e.V.
Lennéstr. 12
01069 Dresden

Der Gewinner erhält 5.000 € und eine Partnerschaft mit der SG Dynamo Dresden zum Ausbau der öffentlichen Wahrnehmung des Gewinnerprojektes. Einsendeschluss ist der 07. April 2013. Viel Erfolg!