«LOVE DYNAMO-HATE RACISM»-Shirts in der Warteschleife

Die beliebten «LOVE DYNAMO-HATE RACISM»-Shirts, die ihr normalerweise am Stand der Fangemeinschaft Dynamo erwerben könnt, sind derzeit leider aus organisatorischen Gründen nicht verfügbar. Wir hoffen, dass mit der Einrichtung der neuen «Fancontainer» dieses Problem gelöst ist. Vor allem die Interessenten, die sich bei uns per Mail nach den Shirts erkundigt haben, bitten wir um Geduld — es wird! ;-)

Antirassistisches Statement vom Spiel gegen den FCK zum Nachlesen

Ansagen vom Rasen werden vor dem Spiel — jedenfalls im K-Block — eher beiläufig wahrgenommen. Umso schöner war es am vergangenen Freitag, als während des Statements der Mannschaft, welches Robert Koch verlas, die Blockfahne den Stehplatzbereich zierte und wirklich große Teile des Stadions aufmerksam die Botschaft vernahmen. Der große Applaus, der darauf folgte, ist für uns eine Bestätigung, dass kontinuierlicher antirassistischer Einsatz Früchte trägt — auf Dynamo!
Für alle diejenigen Dynamofans, an denen das Statement vorbei ging, haben wir hier den Text noch einmal im Wortlaut für euch: Weiterlesen

Verbände und Politik: Angst vor den gewalttätigen, rassistischen Pyromanen?

Nicht erst seit dem Pokal-Derby gegen den Chemnitzer FC scheint man in der öffentlichen Diskussion − nicht nur in Dresden − alles Böse in den Stadien mit Schlagworten wie «rassistisch», «gewaltbereit», «Ultrà» und selbstverständlich «Pyrotechnik» umschreiben zu können, am besten noch live durch die Mannschaftskapitäne in den Stadien. Sowohl weite Teile der Presselandschaft als auch die üblichen Bundesminister und Verbandsgrößen springen auf den Zug auf: die Gewalt nimmt zu, durch Pyrotechnik gibt es immer mehr Verletzte und diese Ultràs sind (brand)gefährlich. Weiterlesen